Tahoua

Das Kinderhaus wurde 1996 gegründet und war die erste Einrichtung der Hilfsaktion in Niger. Während seines Bestehens musste das Kinderhaus mehrfach umziehen, da Nachbarn sich über die Nomakinder beschwerten. Im Januar 2006 konnte das neu gebaute Kinderhaus, auch hier kam die Finanzierung größtenteils über die Peter-Ustinov Stiftung, offiziell eröffnet werden. Bis zu 20 Kinder können nun im Kinderhaus untergebracht werden. Sie werden versorgt von einem Krankenpfleger, der die Leitung hat, einer Krankenschwester, einer Haushälterin, einem Wächter und einem Fahrer.

Das Kinderhaus in Tahoua existiert seit 1996

Das Kinderhaus in Tahoua existiert seit 1996

Spendenkonten:

Raiffeisenbank Regensburg
IBAN: DE05 7506 0150 0000 3102 80
BIC: GENODEF1R02

oder

Postbank Nürnberg
IBAN: DE19 7601 0085 0430 0868 54
BIC: PBNKDEFF760