Aktuell

Die neuesten Informationen über die Aktivitäten der Hilfsaktion Noma e.V. erhalten Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite:

17.05.19

Seit kurzem arbeiten unsere Projektmanager Petra Raschkewitz und Mathis Winkler im neuen Projektbüro der Hilfsaktion in Berlin -- und erhielten heute Besuch von unserer Gründerin und Vorsitzenden Ute Winkler-Stumpf, Geschäftsführerin Jasmin Winkler und Binia Winkler, die zum Arbeitstreffen in die Hauptstadt gekommen waren. Petra und Mathis freuen sich auch über Euren Besuch und berichten Euch gerne von unseren Projekten. Um vorherige Anmeldung über Facebook oder unter 030/74391945 wird freundlich gebeten 😉 Schönes Wochenende allerseits! ... MehrWeniger anzeigen

Seit kurzem arbeiten unsere Projektmanager Petra Raschkewitz und Mathis Winkler im neuen Projektbüro der Hilfsaktion in Berlin -- und erhielten heute Besuch von unserer Gründerin und Vorsitzenden Ute Winkler-Stumpf, Geschäftsführerin  Jasmin Winkler und Binia Winkler, die zum Arbeitstreffen in die Hauptstadt gekommen waren. Petra und Mathis freuen sich auch über Euren Besuch und berichten Euch gerne von unseren Projekten. Um vorherige Anmeldung über Facebook oder unter 030/74391945 wird freundlich gebeten 😉 Schönes Wochenende allerseits!

 

Auf Facebook kommentieren

Glückwunsch und viele Grüße nach Berlin ❤

Viel Spaß und Erfolg der ganzen Runde!

Tolles, sehr sympathisches Foto! Liebe Grüße Hans und Michaela Bauer

Glueckwunsch! looks great. who is the interior designer? enjoy your great work in a new space!

Cooool ! Bon travail

Ich komme!!!!

+ Mehr Kommentare sehen

13.05.19

Glückliche Heimkehrerin: Agbétiafa aus der togolesischen Hauptstadt Lomé kam vor einigen Monaten mit einem klaffenden Loch in der linken Wange in unser Krankenhaus in Niamey/Niger. Die mittlerweile 36-Jährige war als Kind an Noma erkrankt und hatte jahrzehntelang mit der Entstellung gelebt. Unser Ärzteteam konnte die Öffnung mithilfe eines transplantierten Hautlappens schließen. Agbétiafa ist bereits wieder in Togo angekommen und will dort ihr Einkommen mit dem Verkauf von Küchenutensilien sichern. Wir werden ihr dabei mit einer Starthilfe unter die Arme greifen. Alles Gute, Agbétiafa! Wir hoffen, auch weiterhin Noma-Patienten aus Togo und anderen Ländern der Region so helfen zu können! ... MehrWeniger anzeigen

Glückliche Heimkehrerin: Agbétiafa aus der togolesischen Hauptstadt Lomé kam vor einigen Monaten mit einem klaffenden Loch in der linken Wange in unser Krankenhaus in Niamey/Niger. Die mittlerweile 36-Jährige war als Kind an Noma erkrankt und hatte jahrzehntelang mit der Entstellung gelebt. Unser Ärzteteam konnte die Öffnung mithilfe eines transplantierten Hautlappens schließen. Agbétiafa ist bereits wieder in Togo angekommen und will dort ihr Einkommen mit dem Verkauf von Küchenutensilien sichern. Wir werden ihr dabei mit einer Starthilfe unter die Arme greifen. Alles Gute, Agbétiafa! Wir hoffen, auch weiterhin Noma-Patienten aus Togo und anderen Ländern der Region so helfen zu können!Image attachment

11.05.19

Tolle Aktion heute im Real Regensburg zugunsten der Hilfsaktion: Marktleiter Michael A. Birner und sein Team stifteten übrig gebliebene Ostersüßigkeiten, die für eine Spende von 10 Euro an die Kundinnen und Kunden verteilt wurden. Ganz herzlichen Dank and die Initiatoren Ralph Kammerer und Manuela Ostermeier sowie Elfriede Aufhauser und das Real-Team fürs eintüten! Ingesamt kamen 1400 Euro für die Projekte in Afrika zusammen. Ihr seid einfach Spitze! ... MehrWeniger anzeigen

Tolle Aktion heute im Real Regensburg zugunsten der Hilfsaktion: Marktleiter Michael A. Birner und sein Team stifteten übrig gebliebene Ostersüßigkeiten, die für eine Spende von 10 Euro an die Kundinnen und Kunden verteilt wurden. Ganz herzlichen Dank and die Initiatoren Ralph Kammerer und Manuela Ostermeier sowie Elfriede Aufhauser und das Real-Team fürs eintüten! Ingesamt kamen 1400 Euro für die Projekte in Afrika zusammen. Ihr seid einfach Spitze!

 

Auf Facebook kommentieren

Super Gemacht!👍

Tolle Aktion! Vielen, vielen Dank!

Gute Idee, großartig umgesetzt und die verschlafenen Osterhasen kamen auch noch zum Zug! Oder sollten sie das jedes Jahr so machen!?

Frau Winkler immer in Bewegung , Danke !!! 🍀

DU courage présidente

+ Mehr Kommentare sehen

10.05.19

Danke für das angenehme Gespräch!Gerade hatte ich ein sehr nettes Gespräch mit Mathis Winkler und Petra Raschkewitz von Hilfsaktion Noma e.V. in Regensburg. Hilfsaktion Noma leistet großartige Arbeit in der Aufklärung, Prävention und der Nachsorge für die Krankheit Noma im Niger und Guinea-Bissau. ... MehrWeniger anzeigen

Danke für das angenehme Gespräch!

10.05.19

Wir freuen uns, den Regensburger Bundestagsabgeordneten Ulrich Lechte als 1111. Freund der Hilfsaktion Noma e.V. hier auf Facebook begrüßen zu dürfen! Herzlichen Dank für das heutige Gespräch -- und 1110 Mal Dank an alle anderen Unterstützerinnen und Unterstützter! Schönes Wochenende allerseits! ... MehrWeniger anzeigen

Wir freuen uns, den Regensburger Bundestagsabgeordneten Ulrich Lechte als 1111. Freund der Hilfsaktion Noma e.V. hier auf Facebook begrüßen zu dürfen! Herzlichen Dank für das heutige Gespräch -- und 1110 Mal Dank an alle anderen Unterstützerinnen und Unterstützter! Schönes Wochenende allerseits!
Mehr laden

The Custom Facebook Feed plugin